Oopsie-Sandwich

Oopsiebrot herstellen, z. B. als runde Scheibe oder übers Blech gestrichen und in Toastgröße geschnitten.

Sehr gut geeignet hierzu ist das Rezept aus dem Kochbuch LCHF von Jane Faerber.

Nach Lust und Laune belegen oder was der Kühlschrank noch so her gibt.

In meinem Fall habe ich 2 Scheiben Oopsie mit ordentlich Mayo bestrichen und mit Salat, Wurst, Käse, Tomate, Gurke und Ei belegt.

Mayo mache ich gerne nach dem Rezept von Sudda selbst (Link: http://suddas.blogspot.de/2009/11/lchf-rezept-zuckerfreie-mayonnaise_11.html?m=1 ) Verwende aber statt Olivenöl geschmolzene Butter dafür :)

Ein tolles Oopsie-Rezept findet ihr z. B. hier

Schreiben Sie uns einen Beitrag