Zudeln mit Carbonara

Was wäre eine Carbonara ohne Nudeln habe ich mir lange gedacht und es dann aber doch mal mit den Zudeln versucht und es ist einfach göttlich :D Es passiert mir nicht mehr oft das ich mehr essen möchte als ich Hunger habe aber in dem Fall hätte ich gerne noch eine zweite Portion gegessen, nur war mein Mann schneller als ich ;)

Zutaten:

  • 3 mittelgroße Zucchini

  • 3 Eigelb

  • Butterschmalz

  • 100 ml Sahne

  • 150 g Speckwürfel

  • 50 g Parmesan

  • Salz und Pfeffer

  • 1 Knoblauchzehe

Zubereitung:

In einer Schüssel Sahne, Eigelb, Parmesan, Salz und Pfeffer verkläppern und bereit stellen. Die Zucchini durch den Spiralschneider drehen und in einem Topf zuerst den Speck in Butterschmalz auslassen. Nun die Zudeln dazu und sie braten bis sie die richtige Konsistenz haben. Als nächstes geben wir den gehackten Knoblauch dazu, die Eimasse darüber und dauerhaft vorsichtig rühren. Das wichtigste ist nun den richtigen Zeitpunkt zu treffen so das unsere Eimasse zu einer schönen sämigen Soße geworden ist aber noch nicht zu Rührei gestockt ist ;)

Schreiben Sie uns einen Beitrag